Über mich

Als Soziologe und Inter­ak­tions­de­sig­ner arbeite ich für neuartige, ganzheitliche und nachhaltige Werte in der Gestaltung digitaler Dienste

Das Wertversprechen meiner Bildungs- und Beratungsarbeit liegt in der speziellen Herangehensweise durch Kombination von sozialwissenschaftlicher Methode, Design und Technologie.

Hierbei steht vor allem die kritische, aber konstruktive, Perspektive im Mittelpunkt: welche Rolle spielen Technologien im Leben der Menschen allgemein? Meine Arbeit ist motiviert durch Fragen zu Menschlichkeit, Privatspähre, Wert und Werten.

Ich hinterfrage etablierte Methoden und Strukturen durch eine ganzheitlicher Betrachtung ihrer Konsequenzen und vermittle Prinzipien mensch-orientierter Gestaltung (“human-centred design”, im Kontrast zu nur nutzer-orientierter Gestaltung) die spürbare Vorteile gegenüber weniger reflexiven Methoden bieten.

Profil

Mein professionelles Profil ist die Summe von Qualifikationen in vier spezifischen Feldern, die zusammen die Grundlage für das Wertversprechen des “Kritischen Interaktionsdesign” bilden:

Erfahrung

Im Augenblick arbeite ich an einer Reihe von Forschungs- und Entwicklungsprojekten rund um interaktives Service Design und Online-Technologien, sowie an Veröffentlichungen und Schulungen in diesem Bereich. Ich bin offen für neue Kooperationen und Aufträge.

Seit 2010 bin ich als selbständiger Berater aktiv, überwiegend in der Entwicklung und Umsetzung von Design-Methoden für meine Kunden. Zwischenzeitlich habe ich auch Vollzeit in der Forschung gearbeitet.

Vor meiner Selbständigkeit habe ich vier Jahre als Interaktionsdesigner und Senior Designer in einem “Strategy & Insight”-Team gearbeitet. In den Jahren davor habe ich eine Reihe von Anstellungen gehabt: Webdesigner, Übersetzer, Schulungsleiter, Technischer Autor, Lehrassistent, IT-Assistent.

Einen vollständigen Lebenslauf und Referenzen übersende ich gerne persönlich: msg@sebastiangreger.net

Ausbildung

Master of Arts (New Media)
Aalto-Universität, Media Lab Helsinki, 2011

Master of Social Sciences (Soziologie)
Universität Tampere, 2003

Vordiplom Soziologie
Ludwig-Maximilians-Universität München, 2000

Veröffentlichungen

icon

Reducing social distance through co-design

Greger, S., Hatami, Z. (2013). Reducing social distance through co-design. In: Keinonen, T., Vaajakallio, K., Honkonen, J. (eds.) Designing for wellbeing. Aalto University Publication Series, Art+Design+Architecture 5/2013, Helsinki, Finland.

icon

The Absent Peer – Non-users in Social Interaction Design

Greger, S. (2010). The Absent Peer – Non-users in Social Interaction Design (Master’s thesis). Aalto University, School of Art and Design, Helsinki, Finland.

icon

Logout is not an option. Normative and rational aspects of availability in the mobile phone society.

Greger, S. (2003). Logout is not an option. Normative and rational aspects of availablility in the mobile phone society (Master’s thesis). University of Tampere, Finland.

Das Blog ist auch verfügbar als RSS feed